Name: Wilfried Weisbrod

Geburtsjahr: 1957

Kontakt: Karlstr. 22, 69190 Walldorf, Tel. 06227-3099924, weisbrod@gruene-walldorf.de

Ausbildung/Beruf:

Fernmeldeelektroniker, Studien Jura und Sozialarbeit, beschäftigt beim Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises, zur Zeit von anderen Tätigkeiten freigestellter Personalratsvorsitzender

Wahlkreis  Walldorf-St. Leon-Rot

Funktionen/Mitgliedschaften im Kreistag

Ausschüsse/Beiräte/Aufsichtsräte:

Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss,  Ausschuss Soziales, Kulturkommission

Stellv. Mitglied im Jugendhilfeausschuss, im  Ausschuss zur Abstimmung über das örtliche Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm, in der psychosozialen Arbeitsgemeinschaft

Aufsichtsratsmitglied der AVR Kommunal

Stellv. Fraktionsvorsitzender  und Geschäftsführer Bündnis 90/Die Grünen Verband Region Rhein-Neckar

 

Weitere politische Ämter/Mitgliedschaften:

Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Walldorf

Vorstandsmitglied bei der Grün-Alternativen Vereinigung Baden-Württemberg

Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der Astorstiftung Walldorf

Gewerkschaftlich bei Ver.di:

Mitglied des Gewerkschaftsrates von Ver.di

Vorsitzender ver.di Bezirk Heilbronn-Neckar-Franken, Fachbereich (FB) Gemeinden

Vorsitzender der Fachgruppe Allgemeine Kommunalverwaltung, ver.di Baden-Württemberg

Mitglied im Landesfachbereichsvorstand ver.di Baden-Württemberg, FB Gemeinden

Mitglied im Bundesfachbereichsvorstand ver.di, FB Gemeinden

Mitglied im geschäftsführenden Bundesvorstand der Fachgruppe Allgemeine Kommunalverwaltung

Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Mannheim

Warum ich politisch aktiv bin, erkläre ich gerne damit:

«Tu kam zu Me-ti und sagte: Ich will am Kampf der Klassen teilnehmen. Lehre mich. Me-ti sagte: Setz dich. Tu setzte sich und fragte: Wie soll ich kämpfen? Me-ti lachte und sagte: Sitzt du gut? Ich weiß nicht, sagte Tu erstaunt, wie soll ich anders sitzen? Me-ti erklärte es ihm. Aber, sagte Tu ungeduldig, ich bin nicht gekommen, sitzen zu lernen. Ich weiß, du willst kämpfen lernen, sagte Me-ti geduldig, aber dazu musst du gut sitzen, da wir jetzt eben sitzen und sitzend lernen wollen. Tu sagte: Wenn man immer danach strebt, die bequemste Lage einzunehmen und aus dem Bestehenden das Beste herauszuholen, kurz, wenn man nach Genuss strebt, wie soll man da kämpfen? Me-ti sagte: Wenn man nicht nach Genuss strebt, nicht das Beste aus dem Bestehenden herausholen will und nicht die beste Lage einnehmen will, warum sollte man da kämpfen?»

Antrag vom 9. Juli 2015

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, dass eine Regiobuslinie von Sinsheim über Wiesloch nach Schwetzingen eingerichtet wird. Die Kreisverwaltung stellt zum nächstmöglichenZeitpunkt einen Antrag
Weiterlesen

expand_less