GRÜNE KREISTAGSFRAKTION RHEIN-NECKAR

Name: Monika Maier-Kuhn

Geburtsjahr: 1963, verheiratet, 2 Kinder

Kontakt: Karlsruherstrasse 40, 68723 Schwetzingen

Ausbildung/Beruf: Krankenschwester / Heilpraktikerin, Geschäftsführerin Direkt Marketing

Wahlkreis  Schwetzingen - Brühl - Ketsch

Funktionen/Mitgliedschaften im Kreistag

Ausschüsse/Beiräte/Aufsichtsräte:

Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft.

Mitglied im Ausschuss Soziales

Mitglied im Ausschuss zur Abstimmung über das örtliche Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm

Mitglied der AG Fördermaßnahmen im sozialen Sektor

Stellv. Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss

Stellv. Mitglied im Jugendhilfeausschuss

Stellv. Mitglied im Ausschuss Schulen , Kultur und Sport

AR Mitglied AVR Ver- und Entsorgung

Weitere politische Ämter/Mitgliedschaften:

Fraktionsführerin Bündnis 90/Die Grünen in Schwetzingen

Nicht warten bis jemand deine politischen Anliegen aufgreift, sondern sich selber einmischen und mitzugestalten, denn eine starke Demokratie lebt von der Einmischung ihrer Bürgerinnen und Bürger. Sozial Gerechtes Handeln, Teilhabe für Alle, sind nicht nur Schlagworte.

Demokratie heißt für mich: Gerechte Teilhabebedingungen und gleiche politische Freiheiten für alle Menschen – Deutsche wie Nicht-Deutsche, Arme wie Reiche, Frauen wie Männer, Alte wie Junge, Schwule und Lesben wie Heteros.

Davon bin ich überzeugt und dafür werde ich mich einsetzen.

Ehrenamtliche Tätigkeit:

2005 ist es gelungen dass Theater am Puls in  Schwetzingen mit installieren können in Schwetzingen. Damit ist es gelungen  Theaterpädagogik in Schwetzinger Kindergärten und in den Schulen etablieren und begleite es immer noch.

Der Blau e.V. ist ein weiteres Projekt sowohl für die Stadt Schwetzingen als auch für den Rhein- Neckar- Kreis. Der Verein hat als Alleinstellungsmerkmal bundesweit die sowohl künstlerische als auch wissenschaftliche Aufgabe sich kunsthistorisch mit der Farbe Blau auseinander zu setzen.

LILALU ein Kinder –und Jugendbetreuungsprogramm seid 2012 im Rhein-Neckar-Kreis.

Ein pädagogisches Programm welches auch mit der Methode Zirkus, Tanz und Spiel um den Erwerb von soft skills geht:

• Ausbildung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten

• Körperschulung und Herausbildung von künstlerischen Fähigkeiten

• Initiierung von Sinneserfahrungen

• Entwicklung von tänzerischer Beweglichkeit

• Theaterschulung (Herausbildung von Improvisationstechniken,  Körperausdruck und pantomimischen Fähigkeiten)

• Aneignung von medialen Techniken

• Musik- und Rhythmikschulung   

• Kunst- und Ästhetikerziehung

• Herausbildung und Erweiterung des kulturhistorischen Horizonts 

• Entdeckung von neuen kommunikativen Begegnungsmöglichkeiten an der Schule

• Schaffung von Partizipationsmöglichkeiten und Herausbildung  eines Demokratieverständnisses durch     Mitbeteiligung