Willkommen bei der Grünen Kreistagsfraktion im Rhein-Neckar-Kreis

Der Rhein-Neckar-Kreis ist mit seinen über 500 000 Einwohnern der Einwohnerstärkste in Baden-Württemberg und der Kreistag ist mit 103 Kreisräten aus 54 Kommunen nach dem Landtag das zweitgrößte Parlament in unserem Bundesland. Die Grüne Kreistagsfraktion stellt aktuell Opens external link in new window20 Mitglieder.

Der Vorstand der Grünen Kreistagsfraktion v. l.  Anja Wirtherle, Adolf Härdle, Fadime Tuncer, Ralf Frühwirth

Exkursion zum Windpark Greiner Eck

Grüne Mandatsträger informieren sich über Windenergie

Zu einem Ausflug in Sachen Windenergie hatten sich am Samstag dem 8. August grüne Mandatsträger aus Landtag, Kreistag sowie dem Neckargemünder Gemeinderat ins nahegelegene Grein bei Neckarsteinach auf die Räder geschwungen. Nachdem bei strahlendem Sonnenschein gut 300 Höhenmeter aus dem Neckartal hinauf bewältigt waren, wartete an einem Wanderparkplatz kurz vor Grein Windpark-Erbauer Jürgen Simon von 3P Energieplan aus Viernheim und beschrieb der Gruppe ausführlich den Windpark „Greiner Eck“. Breiten Raum nahmen dabei die Ausführungen zum Naturschutz ein: Simon weiß nach vielen Jahren der Beschäftigung mit dem Thema, dass hier viele Menschen zurecht genau hinsehen und beschreibt entsprechend detailliert die vielen Maßnahmen, die vor und während des Baus ergriffen wurden: Über Monate seien die Flugbewegungen von Vögeln rund um das Areal aufgezeichnet worden, hätten “Horchboxen“ nach Fledermäusen Ausschau gehalten. Mit dem im Zusammenhang mit Windenergie oft angeführten Rotmilan gebe es hier keine Konflikte, denn weder brüte noch jage dieser mitten im Wald, sondern eher am Waldrand oder in freiem Gelände. Für die Anfahrtswege hätten lediglich fünf Bäume gefällt werden müssen – und das in einem ohnehin intensiv bewirtschafteten Wald, in dem fortwährend Holz entnommen wird und die wegen des Anlagenbaus verursachten Eingriffe andernorts durch Ausgleichsmaßnahmen kompensiert werden. Die langen Flügel der Anlagen kommen in zwei Segmenten und könnten zudem spektakulär schon während der Anfahrt bis zu 60 Grad steil aufgestellt werden, was engere Kurvenradien erlaube. Schließlich stünden nun am Windpark Anlagen ohne Getriebe. Dadurch seien Hunderte Liter Getriebeöl überflüssig, die ansonsten als Füllung in den Gondeln hoch oben zumindest eine theoretische Belastung z.B. im Havariefall darstellen könnten. Opens external link in new window>>>mehr>>>       

Abstand halten!  

Undemokraten im Rhein-Neckar Kreistag bekommen Stimmen von Demokraten  

Sieben Sitze haben Vertreter/innen der AfD im Kreistag Rhein-Neckar – und dennoch erhielten die Vorschläge der Rechten bei der Aufstellung der Listen für ehrenamtliche Verwaltungsrichter am Dienstag 28.7. bei der Kreistagssitzung in Ketsch zum Teil über 30 Stimmen aus den Reihen des Kreistags. Mitglieder der demokratischen Fraktionen haben also in großer Zahl ihre Kreuzchen bei den Vorschlägen einer Partei gemacht, deren Spitzenpersonal inzwischen vom Verfassungsschutz beobachtet wird und halten die AfD-Kandidat/innen für geeignet für ein Richteramt – ein Tabubruch!  Opens external link in new window>>>mehr>>>      

Bericht über die Informationsfahrt von Mitgliedern von Kreistag und Kreisverwaltung nach Külz im Hunsrück am 29.2.2020

Die Energiepioniere im Hunsrück: Einnahmen rauf, CO2 runter!

Delegation aus dem Rhein-Neckar-Kreis informiert sich über die Energiewende im Hunsrück Eine 15-köpfige Delegation aus dem Kreistag und der Kreistagsverwaltung nahm am vergangenen Samstag die Gelegenheit wahr, sich anlässlich eines Informationstages den Stand der Energiewende im Rhein-Hunsrück-Kreis näher anzusehen. Bis auf den letzten Platz besetzt war der Saal im Gemeindezentrum in Külz als die Veranstalter mit ihrem Vortragsprogramm begannen: Routiniert berichten die Bürgermeister der Orte Neuerkirch und Külz, Volker Wichter und Bernd Ries sowie der Klimamanager des Rhein-Hunsrück-Kreises Frank Michael Uhle von den Anfängen des Projekts und den inzwischen deutlich sichtbaren Erfolgen. 
Den ausführlichen Bericht finden Sie unter dem folgenden Link:

expand_less